Rohrschutz warm floor™

warm-floor-pipeline-1200.jpg

Die am häufigsten verwendeten selbstregulierenden Kabel für den Rohrschutz:

Line™ Samoreg 10 W/10 °C

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 10 W/m bei 10 °C oder Line™ SamoregF 10 W/10 °C *. Der Buchstabe F steht für Fluorpolymer (Teflon) -Isolierung. Das Kabel ist für aggressive Umgebungen geeignet.

Line™ Samoreg 25 W/10 °C

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 25 W/m bei 10 °C oder Line™ SamoregF 25 W/10 °C *.

SATZ 03 – Selbstschrumpfende Kupplung und Endkappe

wird verwendet, um das selbstregulierende Kabel an das Stromversorgungskabel anzuschließen und das Kabel abzuschließen. Mit diesem Satz können wir zwei kürzere selbstregulierende Kabel verbinden. In explosionsgefährdeten Bereichen nicht erlaubt.

Um eine optimale Regulierung entwerfen zu lassen, wenden Sie sich bitte an unseren Spezialisten vom Unternehmen Warm Floor™.

Selbstregulierende Kabel für explosive Atmosphären (Ex):

Line™ 11FSM2-CT

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 11 W/m bei 5 °C: Line™ 11FSM2-CT * oder Line™ 11FSM2-CF *.

Line™ 23FSLe2-CT

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 23 W/m bei 5 °C: Line™ 23FSLe2-CT *, oder Line ™23FSLe2-CF *.

* Der Buchstabe F steht für Fluorpolymer (Teflon) -Isolierung. Das Kabel ist für aggressive Umgebungen geeignet.í.

Unsere intelligenten Systeme zum Schutz von Rohren vor dem Einfrieren und zu ihrer Temperierung sind sowohl für Wohn- als auch für Industriegebäude konzipiert. Wir haben die optimale Lösung für alle Fälle, auch für explosive Atmosphären.

Vorteile des Rohrschutzes durch ein selbstregulierendes (intelligentes) Heizkabel:

  • Das Wasser im Rohr bleibt auch bei Minustemperaturen flüssig.
  • Das Rohr ist vor Beschädigung geschützt. Dies vermeidet Reparaturkosten oder Produktionsausfälle. 
  • Die Zuverlässigkeit wurde jahrelang in der Praxis überprüft.
  • Das intelligente Kabel ist selbstregulierend, so dass der Betrieb wirtschaftlich ist.
  • Für einfache und schnelle Installation sorgt der Zuschnitt des Kabels genau gemäß Ihren Anforderungen.
  • Kann innerhalb und außerhalb des Rohrs installiert werden.

Einfache Planung:

Alles, was Sie brauchen, finden Sie in der Wärmeverlusttabelle. Gemäß Rohrdurchmesser, Stärke der Isolierung und der maximalen Minustemperatur können Sie den Wärmeverlust des Rohrs in W/m ablesen. Je nach Wärmeverlust des Rohres wählen Sie dann einfach ein geeignetes Kabel mit der erforderlichen Leistung W/m.

Die am häufigsten verwendeten selbstregulierenden Kabel für den Rohrschutz:

Line™ Samoreg 10 W/10 °C

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 10 W/m bei 10 °C oder Line™ SamoregF 10 W/10 °C *. Der Buchstabe F steht für Fluorpolymer (Teflon) -Isolierung. Das Kabel ist für aggressive Umgebungen geeignet.

Line™ Samoreg 25 W/10 °C

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 25 W/m bei 10 °C oder Line™ SamoregF 25 W/10 °C *.

SATZ 03 – Selbstschrumpfende Kupplung und Endkappe

wird verwendet, um das selbstregulierende Kabel an das Stromversorgungskabel anzuschließen und das Kabel abzuschließen. Mit diesem Satz können wir zwei kürzere selbstregulierende Kabel verbinden. In explosionsgefährdeten Bereichen nicht erlaubt.

Um eine optimale Regulierung entwerfen zu lassen, wenden Sie sich bitte an unseren Spezialisten vom Unternehmen Warm Floor™.

Selbstregulierende Kabel für explosive Atmosphären (Ex):

Line™ 11FSM2-CT

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 11 W/m bei 5 °C: Line™ 11FSM2-CT * oder Line™ 11FSM2-CF *.

Line™ 23FSLe2-CT

Selbstregulierendes Kabel mit einer Leistung von 23 W/m bei 5 °C: Line™ 23FSLe2-CT *, oder Line ™23FSLe2-CF *.

* Der Buchstabe F steht für Fluorpolymer (Teflon) -Isolierung. Das Kabel ist für aggressive Umgebungen geeignet.í.

Idealer Thermostat für den Rohrschutz: